Home | Training

Erreichen der Ziele durch:

  • Ist-Zustands-Analyse
  • Individuelle Planung
  • Verschiedene Trainingsprogramme
    • Multi-funktionelles Zirkeltraining im Studio
    • Trainingspläne für zu Hause
    • Kleingruppen mit maximal 4 Teilnehmern
  • Personal Training (Einzeln und in Kleingruppen)

Kurs-Beschreibungen

Funktionelles Zirkeltraining

Beinhaltet
Funktionelles Training:
Bei dieser Trainingsmethode werden gleichzeitig ganze Muskelketten trainiert. Dies fördert vermehrt das Zusammenspiel der Muskelgruppen untereinander und verbessert dadurch die Leistungsfähigkeit sowie die Funktionalität für den Alltag.
Koordinationstraining:
Dient der Ökonomisierung des Zusammenspiels zwischen Reizaufnahme-Reizverarbeitung-Ansteuerung der Muskulatur. Das Ziel ist hierbei die Verarbeitung der Signale im Gehirn zu beschleunigen.
Senso-motorisches Training (=Gleichgewichtstraining):
Ziel ist die Stabilisierung von Haltung und Bewegung. Verringert dadurch das Verletzungsrisiko durch die Verbesserung der Kontrolle in den Bewegungsabläufen.

Das Programm zielt auf die eigenen Grenzen der Leistungsfähigkeit ab und hat einen hohen Trainingswert, für Anfänger wie Fortgeschrittene.
Aufbauende Kurse im Gesundheits- und Fitnesssport.


Schulterbeweglichkeit

Durch gezielte Übungen werden geschwächte Muskeln des Oberkörpers gekräftigt und muskuläre Dysbalancen ausgeglichen, um eine gute Haltung zu gewährleisten, Halswirbelsäulen- und Schulterproblemen sowie Fehlhaltungen vorzubeugen und/oder entgegenzuwirken. Die Beweglichkeit in der Schulter wird erhalten und/oder verbessert. Zusätzlich hört man Tipps wie man seinen Oberkörper im Alltag richtig einsetzt.


Kräftigung Körpermitte

Mit dem Schwerpunkt Kräftigung der Bein-, Bauch- und Hüftmuskeln, sowie der gesamten Rückenstrecker-Muskulatur wird hier die Wirbelsäule stabilisiert, muskulären Dysbalancen entgegengewirkt, um den Körper in eine optimale Form zu bringen. Das Wachstum der großen Muskeln bewirkt eine Verbesserung im Energie-Stoffwechsel. Auch überschüssiges Körperfett wird in diesem Bereich vermehrt verbrannt. Und ganz nebenbei lernt man für den Alltag wie man rücken-schonend hebt.


Myofasziales Dehnen

Sinn ist die Erhaltung und Förderung der Beweglichkeit, die Grundeigenschaft des menschlichen Körpers. Beweglichkeit wird durch Gelenkigkeit der Knochen und Dehnfähigkeit der gelenksumgebenden Strukturen vorgegeben. Äußere und innere Faktoren beeinflussen maßgeblich die individuelle Beweglichkeit. Da im Alltag der maximale Beweglichkeitsradius selten ausgeschöpft wird führt dieses auf Dauer zu Einschränkungen. Dieses Programm zielt darauf ab mit Dehnungsreizen die funktionelle Beweglichkeit zu verbessern, dient der Gelenkspflege und fördert das subjektive Wohlbefinden.